Lorena Madrid
Mezzosopran

 

Lorena Madrid

Mezzosopran


Die kolumbianische Mezzosopranistin studierte Gesang an der Musikhochschule Mannheim bei Prof. Stefanie Krahnenfeld und absolvierte einen Master in Konzert Gesang an der Zürcher Hochschule der Künste bei Prof. Scot Weir. Weitere Meisterkurse besuchte sie bei Monika Pick-Hieronimi, Mery Plazas und Barbara Bonney. Erste Bühnenerfahrung sammelte sie in Mannheim und Zürich als Cherubino („Le Nozze di Fiagro“), Orlofsky („Die Fledermaus“) und Rosina („Il barbiere di Siviglia“). Im Juni 2017  war sie als Stewardess (Oper „Flight“ von Jonathan Dove) unter der musikalischen Leitung von Andrew Dunscombe und der Regie von Christian Kipper in den Theatern Stadttheater Sursee, Kurtheater Baden und Scala Basel in der Schweiz zu erleben. 

Neben ihrer Tätigkeit als Opernsängerin konzertierte sie sowohl in Deutschland als auch im Ausland. Lorena Madrid übernahm die Alt-Solo der 9. Sinfonie von Beethoven in Begleitung des philharmonischen Orchesters Budweis unter der Leitung von Daniel Schmid (Tschechien 02.2016), sowie die Alt-Solo der Bach-Kantaten „Ein ungefärbt Gemüte“ und „Ach Gott, vom Himmel sieh darein“ unter der Leitung von Andrés Heredia und Jonas Gassmann (Zürich 2016). Im November 2016 fuhren sie Konzerte nach China und Japan mit einem klassischen Programm und traditioneller Volksmusik der Welt. Lorena Madrid legt viel Wert auf Kammermusik. Im Jahr 2017 sang sie „Gefallene Blüten“ (Lieder für Alt und großes Ensemble) von Hans-Henning Ginzel unter seiner Leitung bei der Uraufführung des Stückes anlässlich der 30 Jahre Partnerschaft Freistaat Bayern und Shandong (VR China). Zum Repertoire der Sängerin gehören dennoch die Große Messe in c-moll (Sopran II) von W. A. Mozart, das Stabat Mater (Sopran II) von Gioachino Rossini, das Weihnachtsoratorium (Alt), die Matthäus-Passion (Alt) und die H-moll Messe (Sopran II) von J. S. Bach.

Seit der Spielzeit 2018/19 ist sie Ensemblemitglied der "Opernwerkstatt am Rhein". Dort verkörpert sie die Rolle der Mercedes aus der Oper "Carmen" von Georges Bizet sowie die Rolle der Eishexe aus Peter Tschaikowsky`s Werk "Das Schneemädchen" (Musikalische Leitung von Marco Sanna und Yuhao Guo und Regie von Irina Miller), u.a.